Grafomotorik

 

Hat Ihr Kind Schwierigkeiten beim Malen, Ausschneiden oder hält den Schreib-oder Malstift nicht richtig oder verkrampft oder zu locker? Das kann daran liegen, dass die Grafomotorik Ihres Kindes noch nicht voll entwickelt ist. Was verstehen wir unter Grafomotorik? Es ist die Fähigkeit, feinste, differenzierte, rhythmische und fliessende Schreibbewegungen durchführen zu können.

Wenn ein Kind Schwierigkeiten beim Schreibprozess hat, treten dann auch öfters Probleme in anderen Schulfächern auf, da Schreiben für fast alle Fächer eine Grundvoraussetzung ist. Zu leicht wird einem Kind dadurch der Spaß am Lernen von Schreiben und Malen verleidet. Aus diesem Grund ist es wichtig schon frühzeitig diese grafomotorischen  Schwierigkeiten aus dem Wege zu räumen.

Durch eine große Auswahl von Arbeitsmaterialien, alle altersspezifisch, werden Kinder bei mir auf eine spielerische Art ihre eigene Fingerfertigkeit bis hin zur Schreibfähigkeit erfahren.



©henrike sohler 2015